Kreditkarte schufafrei contra Geldkarte

Kreditkarte schufafrei



Kreditkarte schufafrei contra Geldkarte schufafrei

Mittlerweile können Sie auch bei negativer Schufa eine Kreditkarte mit Kreditierung erhalten. Voraussetzung hierfür sind Schufaeinträge mit Erledigungsvermerk. Daher kommt für die aller meisten Interessenten nur die Kreditkarte als Geldkarte zum Aufladen in Betracht. Diese Geldkarte ist eigentlich auch die richtige Lösung. Hierbei kann man nur auf Guthabensbasis arbeiten. Dennoch kann diese Geldkarte für sämtliche im Zahlungsverkehr notwendigen Dinge eingesetzt und benutzt werden.

Der Sinn und Zweck einer Kreditkarte ist der bargeldlose Zahlungsverkehr damit Sie alle Erledigungen vornehmen können. Ein weiterer Punkt ist die kurzfristige Kreditierung. Dies setzt jedoch voraus, dass dieser Betrag vom Girokonto nach einem gewissen Zeitraum wieder belastet werden kann. Bei einer Geldkarte mit Aufladefunktion ist der zweite Punkt auch sichergestellt, wenn vorab eine Aufladung erfolgt.



Die schufafreien Produkte sind so konzipiert worden, dass Sie trotz einer negativen Schufa sämtliche Produkte auch erhalten. Dies ist sehr wichtig, da viele Dienstleistungen nur mit guter Schufa abgeschlossen werden können. Sie sind aber nicht für eine kurze, planlose Überbrückung von Zahlungsschwierigkeiten gedacht. Wenn eine Schufaauskunft offene Verbindlichkeiten aufweist ist eine Kreditkarte mit 5.000,00 € Überziehungskredit bestimmt nicht die richtige Lösung. Eine Fälligkeit muss kurzfristig wieder beglichen werden. Daher ist die Geldkarte mit Aufladung genau die richtige Lösung.

Reduzierung durch Planung der Finanzen statt Neuverschuldung ist hierbei der richtige Ansatzpunkt. Bei Personen mit einer negativen Schufa und Erledigungsvermerk sowie einem guten Einkommen ist ein gewisser kurzfristiger Kreditrahmen völlig in Ordnung. Diese Person hat die Reduzierung durch Planung wahrscheinlich schon hinter sich und erhält hierdurch auch wieder einen größeren Spielraum.

Kreditkarte schufafrei

Tipps:

  • Bei Personen mit negativer Schufa mit Erledigungsvermerken ist eine Kreditkarte möglich
  • Personen mit offenen Verfahren sollten sich für die Geldkarte mit Aufladung entscheiden
  • Das zahlen mit Kreditkarte ist der häufigste Grund einer finanziellen Schieflage, da der Überblick meist fehlt
  • Bargeldloses zahlen funktioniert mit einer aufgeladenen Geldkarte genauso und Sie haben immer einen Überblick

 

schufafreie Karten