Konto ohne Schufa oder gleich ein P – Konto

Konto ohne Schufa



Ein Konto ohne Schufa kann sehr sinnvoll sein!

Ein Konto ohne Schufa ist für Personen gedacht, die negative Einträge in Ihrer Schufa haben. Oftmals ist es mit sehr vielen Schwierigkeiten verbunden, ein Girokonto bei schlechter Schufa zu erhalten. Personen mit Schufaeinträgen möchten auch bei einer Kontoeröffnung eine einfache, bequeme und unkomplizierte Abwicklung. Dies ist mit dem schufafreien Konto gegeben. Daher gehört auch das Konto ohne Schufa zu den wirklich sinnvollen Produkten ohne Schufaauskunft.



Wie kann ich mir ein Konto ohne Schufa vorstellen?

Bei einem schufafreien Konto können Sie ein Konto ohne die Abgabe der Schufaklausel abschließen. Es wird also keine Schufaabfrage vom Anbieter gemacht. Oftmals haben Sie dann ein Konto mit Onlinebanking und eine Kreditkarte ( Geldkarte ) mit Aufladfunktion die nur auf Guthabensbasis funktioniert. Mit diesem Konto können Sie alle Transaktionen des täglichen Lebens durchführen also Überweisungen, Daueraufträge und mit der Geldkarte  Abhebungen vornehmen. Diese Konten werden nur mit Guthaben geführt haben keine Überziehungsmöglichkeit wie Kontokorrentkredit ( Dispo ).

Ein schufafreies Konto oder ein Pfändungsschutzkonto

Bei Personen die Schufaeinträge mit Erledigungsvermerk oder mit Ihren sämtlichen Verbindlichkeiten eine Ratenvereinbarung haben und diese auch kontinuierlich begleichen. Hierfür ist ein Konto ohne Schufa die richtige Wahl.

Ein Pfändungsschutzkonto ist für Personen die eine Versicherung an Eides Statt abgegeben haben oder für Personen die Pfändungen ohne Aussicht auf komplette Begleichung haben. Denn diese Personen benötigen einen Basispfändungsschutz in Höhe seines Pfändungsfreibetrags als Schuldner. Denn bei Pfändung ohne Pfandungsschutz ist das gesamte Konto gesperrt.

Jeder Inhaber eines Girokontos kann sein bestehendes Konto umwandeln lassen. Weiterhin sind Banken und Kreditinstitute auch bei einem Insolvenzverfahren zur Eröffnung eines Kontos verpflichtet.

In solch einer Situation ist ein Konto ohne Schufa nicht die richtige Lösung. Auch dieses Konto wird bei der Schufa eingetragen und kann von den Gläubigern natürlich auch gepfändet werden.

Konto ohne Schufa

Tipps:

  • Schufafreies Konto nur bei geklärten Finanz Verhältnissen bei negativer Schufa
  • Bei unüberschaubaren Schulden bestehendes Konto in Pfändungsschutzkonto umwandeln lassen –
  • Musterformular erhalten Sie bei Ihrem Kreditinstitut
  • Anspruch auf ein Konto auch bei Insolvenzverfahren
  • Anbieter von Konten ohne Schufa auf Gebühren prüfen

 

schufafreie Konten